AKTUELLES

micro:bit: Denken lernen, Probleme lösen - Digitale Bildung an der MS Eisenerz

Die Digitalisierung erfasst schon heute fast alle Lebensbereiche - sie ist die größte Veränderung des Wirtschaftens, des Arbeitens und der Kommunikation. Das stellt insbesondere das Bildungssystem vor große Herausforderungen, von den fachlichen Inhalten bis hin zur Art und Weise der Vermittlung. Die MS Eisenerz stellt sich diesen Veränderungen umfassend, um den Schülerinnen und Schülern die bestmöglichen Voraussetzungen für die weitere Zukunft zu bieten. Nicht das Erlernen einzelner Fakten steht im Vordergrund, vielmehr ist das Verständnis für große Strukturen, Zusammenhänge gefragt - das informatische Denken steht im Vordergrund. Informatisches Denken ist auch Wegbereiter für die Entwicklung eigener kreativer Schaffenskraft. Prof. Harald Meyer vom Institut für digitale Medienbildung leitete einen Workshop für die dritten Klassen. Die Schüler/innen erhielten detaillierte Angaben zum Programmieren und konnten alles selbst durchführen. Der micro:bit wurde auch als Schrittzähler programmiert und konnte gleich erprobt werden. Die MS-SchülerInnen sammelten somit ihre ersten Erfahrungen mit Coding und Programmieren.

Nächste Termine

Keine Veranstaltungen gefunden