ECDL

ECDL

ECDL, die European Computer Driving Licence, auch „Europäischer Computer-Führerschein“ genannt, ist ein international anerkanntes Zertifikat für Computerbenutzer.

Für die SchülerInnen der Allgemeinen-und Sportklassen gibt es die Möglichkeit innerhalb von 3 Jahren den ECDL zu absolvieren. Der Unterricht erfolgt im Rahmen des EDV Unterrichts und in der 4.Klasse ist es als Wahlpflichtfach auszuwählen.

Es ist heutzutage bereits fast unmöglich, sich der rasanten Entwicklung der Informationstechnologie (IT) zu verschließen. Daher sehen wir es an unserer Schule als Selbstverständlichkeit an verstärkt Kenntnisse und Wissen im IT-Bereich weiterzugeben.

Mit dem Erwerb des haben unsere Jugendlichen nicht nur Vorteile beim Besuch weiterführender Schulen, sondern auch bei der Auswahl ihrer Lehrberufe.

Der ECDL ist ein Zertifikat, das dem Inhaber die grundlegenden Fertigkeiten im Umgang mit dem Computer bestätigt. Um diese Bestätigung zu erhalten, müssen sieben Prüfungen bestanden werden, wovon sechs praktische und eine theoretische Prüfung absolviert werden. Der ECDL ist ein international anerkanntes, standardisiertes und unabhängiges Zertifikat, basierend auf einem europäischen Standard (Syllabus). Dieser Standard dient der Sicherstellung eines gemeinsamen Niveaus aller ECDL-Prüfungen, die in autorisierten, in ganz Europa verteilten Test-Zentren durchgeführt werden. Der ECDL fördert die Ausbildung im Bereich der Computeranwendung und gewährleistet ein höheres Kompetenzniveau am Computer für die Schüler in Bezug auf Computerfertigkeiten und Computerkenntnissen.

Der Inhaber dieses Zertifikats ist dadurch in der Lage, ein Betriebssystem und gängige Anwendersoftware zu bedienen.

Kosten
Im Schulbereich gelten besondere Konditionen. Die Kosten betragen € 46,00 (statt € 60,00) für die Skills Card (=Prüfungspass) und je € 13,00 (statt € 26,50) pro Modulprüfung. Werden alle 7 Module des ECDL Standard in Education abgelegt, ergeben sich pro Schulkind Kosten von € 137,00.

Nächste Termine

Sep
11

11.09.2017